Allgemeine Zeitung: Rechte Szene bei Jugendlichen …

Allgemeine Zeitung: Rechte Szene bei Jugendlichen aktiv
Innenminister: Gefahr durch soziale Ängste

Rechtsextremisten nutzen die soziale Verunsicherung in der aktuellen schwierigen wirtschaftlichen und weltpolitischen Lage, um insbesondere Jugendliche für ihre verfassungsfeindlichen Ziele anzuwerben. Unter Hinweis auf diese neuen Gefahren einer ‘modernen Rechten’ hat Innenminister Walter Zuber (SPD) am Freitag im Mainzer Landtag die ersten Informationstage des rheinland-pfälzischen Verfassungsschutzes eröffnet. Rheinland-Pfalz sei zwar keine braune Hochburg, doch bestehe trotz der derzeit starken Gewichtung der islamistischen Gefahr kein Anlass, die rechte Szene zu vernachlässigen. Franz Kirchberger, Polizeipräsident der Direktion Rheinhessen, wies in einer Podiumsdiskussion auf die nicht immer klar erkennbaren Erscheinungsbilder der Rechten hin. In Rheinhessen habe es beispielsweise sechs der sieben im vergangenen Jahr registrierten Skinhead-Konzerte im Land gegeben. Die Veranstalter bevorzugten ländliche Gebiete, die Besucher – bis zu 200 pro Konzert – kämen aus dem gesamten Bundesgebiet. Oft wüssten Bürgermeister, bei denen Veranstaltungen gemeldet würden, nicht einmal, auf wen und was sie sich da einließen. ‘Genau dafür wollen wir die Politiker vor Ort mit unserer Aktion sensibilisieren’, meinte Kirchberger vor den rund 100 Gästen der Veranstaltung.

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *