Leipziger Volkszeitung: Rund 900 Rechtsextremisten…

Leipziger Volkszeitung: Rund 900 Rechtsextremisten demonstrierten in Leipzig – starke Polizeipräsenz und breiter Bürgerprotest

Rund 900 Rechtsextremisten, angeführt vom Hamburger Neonazi Christian Worch, demonstrierten am 1. Mai in Leipzig. Unter starker Polizeipräsenz marschierten die Rechten vom Hauptbahnhof aus zur Kundgebung auf dem Parkplatz an der Alten Messe. Sie trafen auf breiten Bürgerprotest. Zu gewaltsamen Zusammenstößen kam es nicht. Die Aktion des Bündnisses ‘Leipziger Freiheit gegen braune Gewalt’ hatte zu einer Protestdemo über Augustusplatz, Prager Straße bis zum Völkerschlachtdenkmal aufgerufen, der laut Stadt rund 750 Leipziger folgten. Bekannte Leipziger wie Christian Führer, Pfarrer der Nikolaikirche, Thomaskirchenpfarrer Christian Wolff und ‘Prinzen’-Sänger Sebastian Krumbiegel gehörten zu den Gegendemonstranten.

siehe auch: Neonazis dürfen nur bis zur Alten Messe laufen – Stadt ist in Bautzen erfolgreich

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *