Uetersener Nachrichten: Ermittlungen wegen Verbreitung rechtsextremer Musik

Wegen der Verbreitung verbotener rechtsextremer Musik ermittelt die Stralsunder Polizei gegen zwei 19- jährige Männer. Die Beamten waren in der Nacht zu Freitag wegen lauter Musik zu einer Wohnung gerufen worden, teilte die Polizei mit. Dort stellten sie fest, dass es sich um die CD einer verbotenen rechtsextremen Gruppe handelte. Die CD sei beschlagnahmt worden.

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *