Yahoo! Nachrichten – PDS-naher Jugendverband plant CD gegen Rechtsextremismus

Der PDS-nahe Jugendverband Solid will in Brandenburg eine CD gegen Rechtsextremismus herausgeben. Prominente Künstler wie Konstantin Wecker und Hannes Wader hätten bereits ihre Mitwirkung zugesagt, sagte am Sonntag Solid-Vizelandeschef Norbert Müller. Die Idee sei als Reaktion auf die Ankündigung einer rechtsextremen Propaganda-Aktion an Schulen entstanden.
Anfang Juli hatte das Brandenburger Innenministerium vor einem Projekt der Neonaziszene gewarnt, mit dem Jugendliche über Musik an rechtsextremistisches Gedankengut herangeführt werden sollen. Nach Erkenntnissen des Verfassungsschutzes soll dazu eine CD unter dem Titel «Anpassung ist Feigheit – Lieder aus dem Untergrund» kostenlos auf Schulhöfen und an Jugendtreffpunkten verteilt werden.

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *