de.indymedia.org | Pirnaer Rundschau verteilt weiterhin NPD-Hetz

Pirnaer Rundschau verteilt weiterhin NPD-Hetzblatt “Sachsenstimme”
Bereits im September 2004 berichteten wir über die Schützenhilfe der “Pirnaer Rundschau” zum Landtagswahlkampf der NPD. Damals zeigte sich Geschäftsführer Peter Hatzirakleos der POINT Werbe- und Verlagsgesellschaft mbH noch empört über unseren Bericht und forderte uns auf, diese Behauptungen unter Androhung einer Zivilklage zu unterlassen. Gestern und heute bekamen wieder alle Haushalte mit der “Pirnaer Rundschau” zusammen das NPD-Hetzblatt “Sachsenstimme” zugestellt.

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *