Neonazi-Vorwürfe in Regensburg: CSU-Politiker legen Amt vorläufig nieder

Neonazi-Vorwürfe in Regensburg: CSU-Politiker legen Amt vorläufig nieder
CSU-Politiker legen Amt vorläufig nieder

Die Affäre um rechtsextremistische Tendenzen in der Regensburger CSU zieht weitere Kreise. Drei CSU-Stadträte legten vorläufig ihre Ämter nieder, nachdem von unbekannter Seite Vorwürfe aufgetaucht waren, sie hätten ebenfalls eine rechtsradikale Gesinnung, sagte der Regensburger CSU-Fraktionschef Herbert Schlegl. Die Stadträte hätten deshalb von sich aus angeboten, bis zum Abschluss der parteiinternen Untersuchung auf eine Mitarbeit im Stadtparlament zu verzichten.

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *