Gefährliche Neonazis

Bnr.de – Gefährliche Neonazis
Die Detmolder Polizei nahm am Donnerstagabend im Stadtgebiet insgesamt neun Männer fest, die alle der rechten Szene zuzuordnen sind. Sie stehen im Verdacht, während einer Informationsveranstaltung über die Aktivitäten der rechtsextremen Heimattreuen Deutschen Jugend in der „Papiermühle“ im Detmolder Ortsteil Berlebeck mehrere Rauchbomben in die Nähe einer Gruppe von Besuchern vor dem Gebäude geworfen zu haben. Personen wurden nicht verletzt. Verschiedene regionale Antifa-Gruppen und Kulturinitiativen hatten zur Aufklärung über die HDJ-„Einheit Hermannsland“ und ihrer NPD-Funktionäre geladen. Diese HDJ-Gruppe um NPD-Ordner Gerd Ulrich, der bereits als „Gauführer Westfalen“ der verbotenen Wiking-Jugend fungierte, gilt als eine der aktivsten.

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *