Rechte Parteien zur NRW-Wahl: NPD stänkert mit Pro NRW

Zur NRW-Wahl tritt neben der islamfeindlichen “Bürgerbewegung Pro NRW” auch die NPD an und hat das Feindbild Islam für sich entdeckt. Pro NRW wittert die große Verschwörung. Markus Beisicht ist mächtig sauer. Was den Vorsitzenden der “Bürgerbewegung Pro NRW” in Rage bringt, sind Sprüche wie “Heimat statt Minarette” oder “Sicherheit statt Islamisierung”. Nicht der Inhalt erbost den strammen Rechtsausleger, sondern die Partei, die die platten Parolen im NRW-Wahlkampf plakatiert: die NPD. Beisicht wittert eine Verschwörung: “Offenbar versuchen die Geheimdienste über ihre V-Leute die neonazistische NPD für den Kampf gegen ,Pro NRW’ einzubinden.” Beisicht schimpft: “Man schafft sich seine eigenen NS-Karikaturen und setzt diese gezielt gegen islamkritische rechte Demokraten ein.”

viaRechte Parteien zur NRW-Wahl: NPD stänkert mit Pro NRW – taz.de.