Braune blocken

Für den 1. Mai planen Neonazis einen Aufmarsch in Berlin. Mit Massenblockaden will das Bündnis „1 Mai – Nazifrei“ die Demonstration der Rechten verhindern. Unterstützung bekommen sie auch aus den Reihen der SPD. Ausgerechnet der „Tag der Arbeit“. Für Jan Landers, Sprecher des Bündnisses „1. Mai – Nazifrei“ ist das Datum des Neonazi-Aufmarschs in der Hauptstadt eine „ungeheure Provokation“, die er uns sein Mitstreiter nicht hinnehmen wollen. „Wir sind entschlossen, den Naziaufmarsch zu blockieren“, erklärt er.

viaBraune blocken | vorwärts.de.