Landtag Sachsen-Anhalt – CDU-Fraktionschef liebäugelt mit AfD

„Die AfD ist eine demokratische Partei. Ich empfehle, keinen im Vorfeld auszuschließen.“ So hatte sich André Schröder, der Chef der CDU-Fraktion im Landtag, in einem Zeitungsinterview geäußert. Die Opposition und der Koalitionspartner SPD reagieren mit scharfer Kritik. Mit scharfer Kritik haben Opposition und Koalitionspartner SPD auf die Ankündigung vom Fraktionschef der CDU im Landtag, André Schröder, reagiert, die AfD als möglichen Koalitionspartner nicht auszuschließen. In einem Interview mit der „Magdeburger Volksstimme“ hatte Schröder erklärt: „Die AfD ist eine demokratische Partei. Ich empfehle, keinen im Vorfeld auszuschließen.“ Die Alternative für Deutschland (AfD) gilt als rechtspopulistisch und extrem europakritisch. Die Reaktionen folgten prompt: „Wer über Koalitionen mit der AfD nachdenkt, versündigt sich am europäischen Friedensprojekt“, twitterte der Parlamentarische Geschäftsführer der Grünen im Landtag, Sebastian Striegel. Grünen-Landeschef Sebastian Lüddecke erklärte: „Die AfD hat demokratische Pfade längst verlassen, indem sie rassistische und homophobe Stimmung macht. Sie hetzt gegen Europa.“

via mz-web: Landtag Sachsen-Anhalt – CDU-Fraktionschef liebäugelt mit AfD

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *