Früherer FBI-Chef James Comey schießt weiter gegen Donald Trump

Vor einem knappen Jahr wurde er gefeuert. Jetzt nimmt Ex-FBI-Chef Comey US-Präsident Trump unter Dauerbeschuss. In einem TV-Interview ging es um Justizbehinderung, Trumps Eignung für das Amt und seinen Umgang mit Frauen. James Comey (Artikelbild) sagte in dem Interview mit dem US-Sender ABC, eine Person, die Frauen wie ein Stück Fleisch behandele und ständig lüge, sei moralisch ungeeignet für das Präsidentschaftsamt. Der Ex-FBI-Chef erklärte, er glaube nicht an Spekulationen, wonach Donald Trump geistig nicht fit sei oder Demenz im Anfangsstadium habe. “Er scheint mir eine Person von überdurchschnittlicher Intelligenz zu sein, die Gespräche verfolgt und weiß, was vor sich geht”, sagte der 57-Jährige. “Ich glaube nicht, dass er medizinisch nicht dazu in der Lage ist, Präsident zu sein. Ich denke, er ist moralisch nicht dazu geeignet, Präsident zu sein.” Comey betonte: “Unser Präsident muss Respekt verkörpern und für die Werte stehen, die unser Land ausmachen.” Das Wichtigste dabei sei “die Wahrheit”, aber “dieser Präsident” sei “nicht in der Lage, das zu tun”.

via dw:Früherer FBI-Chef James Comey schießt weiter gegen Donald Trump

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *