#Kinderpornos – #Kreisrat tritt zurück – #schauhin #npd

Aus dem Stadtrat in Kamenz hatte sich das ehemalige NPD-Mitglied bereits im April zurückgezogen. Zwei Monate nach seiner Verurteilung wegen des Besitzes und der Verbreitung von Kinderpornografie hat der Kamenzer Kreisrat Martin Schwarz nun auch den Kreistag verlassen. Zuvor hatte der ehemalige Vertreter der NPD bereits sein Mandat im Stadtrat von Kamenz niedergelegt. In einem Brief an Landrat Michael Harig begründet er seinen Schritt zum einen mit der Verurteilung, zum anderen mit seiner berufliche Tätigkeit, die ihm die Wahrnehmung des Amtes nicht mehr ermögliche.

via sz online: Kinderpornos: Kreisrat tritt zurück

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *