Benetton-Werbung mit NGO-Schiff sorgt in Italien für Furore

Die rechtspopulistische Lega protestiert: Ein Lega-Politiker will “nie mehr Benetton-Shirts tragen”. Benetton-Werbung sorgt in Italien derzeit für Furore – wieder einmal. Am Montag erschien in den größten Tageszeitungen des Landes ein Doppelseitiges-Werbeinserat, “Thema” war die aktuelle Flüchtlingskrise. Im Mailänder Blatt “Corriere della Sera” druckte die Kleiderfirma das Foto eines NGO-Schiffs mit geretteten Flüchtlingen ab. Das Bild ist von “Ärzte ohne Grenzen” aufgenommen worden. In der Ecke des Fotos ist deutlich das Benetton-Logo zu erkennen. Der Subtext ist eindeutig: In Zeiten, in denen Innenminister Matteo Salvini von der rechtspopulistischen Lega dem NGO-Schiff Aquarius die Ankunft in Italien verbietet, sendet das Unternehmen eine klare Botschaft: Wir sind mit den Flüchtlingen.

via diepresse: Benetton-Werbung mit NGO-Schiff sorgt in Italien für Furore

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *