Tillschneider wirft Journalisten raus Kreisparteitag: AfD will unter sich bleiben

Für Kreisparteitag Hans-Thomas Tillschneidergeht es beim Parteitag in Schnellroda um seine Zukunft in der Partei. Mit dreißigminütiger Verspätung ist der AfD-Kreisparteitag in Schnellrodaim (Saalekreis am Sonntagvormittag gestartet. Lange Schlangen bei der Registrierung der Mitglieder am Einlass führten zu dieser Verzögerung. Denn die Verantwortlichen wollten sicherstellen, dass die Partei unter sich bleibt. Schon vor Beginn hatte Kreischef Hans-Thomas Tillschneider, um dessen Zukunft es beim dem Treffen gehen soll, Gäste und Pressevertreter aus dem Saal des Gasthofes „Zum Schäfchen“ verwiesen. Das sei eine Entscheidung des Vorstandes. Minuten nach Beginn der Versammlung verkündete Tillschneider, dass auch der Parteitag mit „großer Mehrheit“ den Ausschluss bestätigt habe.

via mz web: Tillschneider wirft Journalisten raus Kreisparteitag: AfD will unter sich bleiben

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *