Strache „Kern, ÖBB Oberschlepper“, teilt Video von Hetzseite mit Mordphantasien

Heinz-Christian Strache teilt am 21.9.2018 um 22:46 auf seinem Privatprofil ein Video mit seinem Lieblingsthema: FLÜCHTLINGE!!! Strache, dessen FPÖ bei der Nationalratswahl nur 3. hinter der SPÖ war, möchte damit in Erinnerung rufen, warum die SPÖ „abgewählt“ sei und bezeichnet Christian Kern als „damals noch ÖBB Oberschlepper“ Über die strafrechtliche Relevanz dieser Aussage wird noch zu diskutieren sein. Interessant ist, dass Strache ein exakt 3 Jahre altes Video von einer Hetzseite namens „Stopp Asylwahn“ teilt, deren einzige Aufgabe es war, gegen Rot/Grün und Flüchtlinge zu hetzen. „War“ deswegen, da die Seite nur Einträge von 3. September 2015 bis 23. Mai 2016 aufweist. Man muss also schon gezielt nach dieser Seite suchen, da sie seit über 2 Jahren nichts mehr in Straches Timeline spülen kann. In dem Video des ORF geht es um eine Gruppe von 350 Flüchtlingen, die aus Slovenien kommend, auf einer Brücke nach Bad Radkersburg nur einer Handvoll Polizisten gegenübersteht, sich nicht aufhalten lässt und schlussendlich von den Polizisten begleitet wird. Kommentare unter dem Video sprachen vor 3 Jahren davon, dass „Österreich und Deutschland wegen dieser Invasoren verloren wären„. In diesem Jahr war Österreich das dritt-friedlichste Land der Welt und heute, 3 Jahre später, ist Österreich immer noch das dritt-sicherste Land der Erde. Die Kommentare sind, soweit man die Sprache der „besorgten Bürger“ versteht, selbstredend und sagen auch einiges über denjenigen aus, der von dieser Seite teilt

via fpoefails: Strache „Kern, ÖBB Oberschlepper“, teilt Video von Hetzseite mit Mordphantasien