Toblerone ist jetzt halal – na und?

Der Hersteller der Kultschokolade schielt auf den arabischen Markt und hält sich an muslimische Speisevorschriften. Die Aufregung darüber nimmt groteske Züge an. Wer hinter jeder Ecke einen finsteren Kämpfer für die Islamisierung des Abendlandes vermutet, sieht sich nun bestätigt: Die Toblerone ist seit einigen Monaten halal. Was für eine Anbiederung an den Islam, was für ein Einknicken! In den sozialen Netzwerken kursieren schon Boykottaufrufe, mit den abstrusesten Begründungen. Wer «halal» auf seine Produkte schreibe, «will Kunden, die mich umbringen wollen», giftelt einer. Als ob alle Muslime Terroristen wären.
Vor solchen Reaktionen hat sich der Toblerone-Hersteller Mondelez gefürchtet. Und verzichtet deshalb darauf, die Verträglichkeit der Kultschokolade mit muslimischen Essgeboten für eine Werbeoffensive zu nutzen. Erst ein Artikel des «Sonntags-Blicks» machte diesen Umstand bekannt. Die Schweizer Zeitung tat dies auf differenzierte Art. Anders das deutsche Portal Focus.de, das berichtete, das weltweit einzige Toblerone-Werk habe extra für die Muslime «die Produktion umgestellt». Es folgte ein noch grösserer Aufschrei. Es nutzte nichts, dass eine Mondelez-Sprecherin betont hatte, die Originalrezeptur bleibe unverändert. Das Unternehmen muss die Toblerone nicht von Alkohol oder aus Schweinegewebe hergestellter Gelatine säubern, denn solches war schon vorher nicht drin. Es ging lediglich darum, die Berner Fabrik als «halal» zertifizieren zu lassen. (…)

Wem die Toblerone nun im Hals stecken bleibt, soll eben darauf verzichten, wir leben ja in freien Ländern. Doch Achtung, es könnte kompliziert werden. Auch Nutella ist halal. Und Ricola. Und der Apfelsaft in der Migros, für dessen Filterung seit einiger Zeit keine Gelatine mehr verwendet wird. Den Veganern zuliebe – oder doch den Muslimen: Es spielt keine Rolle.

via nzz: Toblerone ist jetzt halal – na und?

Toblerone 3362.jpg
Von Ashley PomeroyEigenes Werk, CC BY 3.0, Link

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *