Übergriffe durch Fahrgäste – Bahn-Mitarbeiter klagen über Gewalt

Verspätungen, Ausfälle, Pannen: So mancher Bahnreisende reagiert mit Gewalt. Im ersten Dreivierteljahr registrierte die Deutsche Bahn fast 2.000 Übergriffe auf ihre Mitarbeiter. Mitarbeiter der Deutschen Bahn klagen über zahlreiche gewalttätige Übergriffe. In den ersten neun Monaten dieses Jahres wurden bereits 1981 Körperverletzungen gemeldet – mehr als im gesamten Jahr 2015. Damals waren es 1876 Körperverletzungen. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage der Linken-Fraktion hervor. 2016 stieg die Zahl demnach auf 2374 und im vergangenen Jahr auf 2550. Die Behörde gab auch Daten der Bundespolizei weiter – darin sind die Fallzahlen niedriger. Demnach zählte die Bundespolizei bis Ende Oktober 1.140 Angriffe auf Mitarbeiter der Deutschen Bahn. Bei anderen Bahnunternehmen waren es rund 140 Gewalttaten.

via zdf: Übergriffe durch Fahrgäste – Bahn-Mitarbeiter klagen über Gewalt

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *