Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Rechte und Rechtsextreme schreiben mit Zorn und Eifer das Internet voll – doch ungeübten Lesern könnte es schwerfallen, sie auch zu verstehen. Unser Kolumnist erklärt die wichtigsten Vokabeln. Das Internet! Was es uns alles gebracht hat: lachende Kothaufen-Emoji, ausdruckbare Waffen, Donald Trump. Aber auch Twitter, Facebook und andere soziale Medien, in denen auch Rechte, Rechtsextreme und Absurde intensiv kommunizieren. Das ist allerdings nicht immer zu verstehen, denn sie benutzen dabei Begriffe, deren wahre Bedeutung sich immer weiter von Sprache und Alltag der meisten Menschen entfernt. Abhilfe schafft hier ein Übersetzungsleitfaden: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch, um zu begreifen, wer da wie und warum im Netz kommuniziert: (…)
Linksextrem: Als linksextrem gilt man für Rechte, wenn man Anhänger der bekannten linksextremen Kampfschrift “Grundgesetz” ist.
Deutschland: In rechten Köpfen existiert Schrödingers Deutschland: Es ist gleichzeitig das allerbeste Land des Universums – aber auch eine unwürdige, schlimme Linkskloake und GmbH. Für Rechte kann “Hört endlich auf, dieses drecksversiffte Land schlechtzureden!” ein sinnvoller Satz sein.
Rassismus: Gibt es nicht, sagen Rechte, jedenfalls nicht hier. Außer vielleicht gegen weiße Männer, wenn man sie “weiße Männer” nennt. Wenn Nichtweiße widersprechen, müssen sie zum Beweis des vollständig fehlenden Rassismus rassistisch beschimpft werden. (…)
Finanzelite: Juden. Globalisten: Juden. Soros: Juden. Die neuen Juden: Keine Juden. Sondern Rechte und Rechtsextreme selbst, die halluzinieren, sie würden verfolgt wie die Juden von den Nazis. Oder noch schlimmer, denn wer weiß schon, ob das alles stimmt, was die Geschichtsschreibung der Siegermächte usw. usf. Sich selbst als “neue Juden” zu bezeichnen, entspricht der klassischen, rechten Täter-Opfer-Umkehr und ist auf gar nicht mal so interessante Weise zugleich antisemitisch, Holocaust-verharmlosend und maximal weinerlich.

via spon: Deutsch-Rechts/Rechts-Deutsch

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *