Gewehre und Nazi-Orden in Wohnung: Polizei nimmt 29-Jährigen fest – #schauhin #leitkultur

Die Polizei hat bei einem 29-jährigen Mann in Hannover-Stöcken insgesamt 51 illegal gelagerte Waffen und Munition gefunden. In der Wohnung wurden auch rund 100.000 Euro Bargeld und Nazi-Orden aufbewahrt. Überraschende Funde im Zimmer eines jungen Mannes: Die Polizei hat in Hannover-Stöcken bei einer Wohnungsdurchsuchung in einem Mehrfamilienhaus im Zimmer eines 29-Jährigen ein Waffenlager mit insgesamt 51 illegal aufbewahrten Schusswaffen und Munition gefunden. Außerdem wurden in der Stöckener Wohnung auch noch rund 100.000 Euro Bargeld sowie unterschiedliche Orden und Bilder aus der Zeit des Nationalsozialismus beschlagnahmt. Der 29-Jährige setzte sich laut Polizei bei seiner Festnahme heftig zur Wehr (…) Wie die Polizei jetzt mitteilt, war das Waffenlager in der Stöckener Wohnung bereits am vergangenen Freitag ausgehoben worden. Ursprünglich galten die Ermittlungen jedoch dem 53-jährigen Vater und Inhaber der Wohnung. Laut Polizei soll dieser zuvor über ein Internetportal versucht haben, sich eine scharfe Pistole zu bestellen. Mitte Februar hatten Ermittler deshalb ein Verfahren wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Waffengesetz eingeleitet (…) In seinem Zimmer wurden insgesamt 51 Schusswaffen gefunden – mehrheitlich scharfe Waffen, aufbewahrt ohne die dafür erforderlichen Lizenzen. Außer 16 Gewehren, drei Maschinenpistolen, 17 Pistolen, acht Revolvern und sieben Signalwaffen beschlagnahmte die Polizei auch mehrere Kilogramm Munition unterschiedlichen Kalibers sowie militärische Nebeltöpfe. Verdächtiger bewahrt große Mengen Bargeld und Nazi-Orden auf Gefunden wurden aber nicht nur Waffen: Gelagert hatte der 29-Jährige in seinem Zimmer auch rund 100.000 Euro Bargeld, mehrere Nazi-Orden, Bilder und Ehrenzeichen aus der Zeit des Nationalsozialismus sowie mehrere Laptops.

via haz: Gewehre und Nazi-Orden in Wohnung: Polizei nimmt 29-Jährigen fest

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *