#AfD-Wahlhelfer in #Pankow angegriffen – Passant soll gegen #Leiter getreten haben

Zwei Wahlhelfer erstatten Anzeige gegen einen Mann, der sie beim Anbringen von Plakaten in der Florastraße angegriffen haben soll. Der Staatsschutz ermittelt. In Pankow kam es am Samstagabend zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Wahlkampfhelfern der AfD und einem Passanten. Wie die Polizei mitteilte, zeigten die beiden Männer an, dass sie von einem 31-Jährigen Passanten angegriffen worden seien, als sie gegen 21 Uhr an einem Laternenmast in der Florastraße Wahlplakate der Partei anbringen wollten. Einer der beiden, ein 54-Jähriger, wehrte nach seinen Angaben die Tritte des mutmaßlichen Angreifers mit einem Plakat ab. Daraufhin soll der 31-Jährige gegen die Leiter getreten haben, auf der ein 47-jähriger Helfer stand. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

via tagesspiegel: AfD-Wahlhelfer in Pankow angegriffen Passant soll gegen Leiter getreten haben

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *