Facebook setzt auf KI im Kampf gegen Hass, Gewalt und Missinformation

Facebook sieht in der Künstlichen Intelligenz die Lösung für den Kampf gegen Probleme wie Hatespeech, Missinformation und schlimmeres. Künstliche Intelligenz ist für Facebook das Mittel der Wahl, um gegen Hass, Gewalt und Falschinformationen vorzugehen. Die Herausforderungen beim Erkennen und Entfernen von solchen Inhalten auf der Plattform sind groß, aber das Unternehmen will sie Schritt für Schritt angehen. Facebook-CTO Mike Schroepfer erklärte, dass sein Unternehmen alle auf den hauseigenen Plattformen veröffentlichten Inhalte vollautomatisch analysiere und in den meisten Fällen hohe Erfolgsraten habe. Lediglich bei Belästigungen und Hatespeech sind die Erkennungsraten noch miserabel. Das Problem ist wohl nie ganz zu lösen, aber das Facebook arbeite daran, seine Technik immer besser zu machen. Facebook analysiere vollautomatisch Bilder, Videos, Audioinhalte und Texte auf Inhalte, die den Nutzungsbedingungen widersprechen. Die dafür verwendete KI werde immer besser. Ein Grund dafür sei auch der Einsatz von Self-Supervised-Learning, das die Menge der notwendigen Trainingsdaten für die KI massiv reduziere.

via heise: Facebook setzt auf KI im Kampf gegen Hass, Gewalt und Missinformation

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *