Demonstration gegen AfD-Kundgebung – Überwältigender Protest

250 Starnberger demonstrieren in Starnberg gegen 35 AfD-Anhänger. Auf Transparenten fordern sie “Herz statt Hetze”. Hinterher fegen sie den Kirchplatz. Die Kundgebung der “Alternative für Deutschland” (AfD) auf dem Starnberger Kirchplatz hat am Donnerstagnachmittag lautstarken Protest hervorgerufen. Den etwa 35 Anhängern der rechtspopulistischen Partei, die aus verschiedenen Gemeinden des Landkreises Starnberg sowie dem Nachbarlandkreis Weilheim-Schongau angereist waren, standen nach Angaben der Polizei etwa 250 Gegner gegenüber. Die Rede des AfD-Bundestagsabgeordneten Martin Hebner war angesichts eines permanenten Lärmpegels kaum zu verstehen. Von handgreiflichen Auseinandersetzungen blieb die Veranstaltung verschont; vereinzelt kam es zu Wortgefechten zwischen AfD-Anhängern und Gegnern, die Polizisten schlichteten.
Die Gegendemonstranten kamen aus allen Altersschichten und gesellschaftlichen Gruppen – Familien mit Kindern, Jugendliche, viele Senioren. Viele hatten selbst gestaltete Transparente dabei. “Herz statt Hetze”, stand etwa auf einem, “Zusammenhalt statt Spaltung” oder “Lieber Gutmensch als Menschenverachter” auf anderen. Unter den Gegendemonstranten waren auch die beiden Landratskandidaten Martina Neubauer (Grüne) und Stefan Frey (CSU), Stadt- und Kreisräte, Altlandrat Heinrich Frey, Starnbergs Zweiter Bürgermeister Klaus Rieskamp sowie der evangelische Pfarrer Stefan Koch, der – ausgestattet mit Küchenschürze und Glasreiniger – “für den richtigen Durchblick” sorgen wollte. Die SPD beteiligte sich mit ihrem “Europamobil” am Protest. Bürgermeisterin Eva John wurde nicht gesichtet. “Nazis raus”, “Aufhören” oder “Hetzer, Hetzer” skandierten die Gegner zeitweise. Vereinzelt störten sie mit Trillerpfeifen und einer Pressluftfanfare, sogar ein Laubbläser kam zum Einsatz.

via sz: Demonstration gegen AfD-Kundgebung – Überwältigender Protest

LeafBlowerVac.jpg
Von chris Selbst fotografiert, CC BY-SA 3.0, Link – symbolbild

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *