#AfD-Rede bei “#Pegida” Festival der #Fake-Zitate – #schauhin #pinocchiopartei #lügenpartei #nazisprache

Der AfD-Bundestagsabgeordnete Heßenkemper hat bei einer “Pegida”-Veranstaltung diverse Fake-Zitate verbreitet. Er sprach von einer “Umvolkung” und bezeichnete Grünen-Politiker als “Öko-Faschisten“. Falsche Zitate kursieren seit Jahren im Internet. Sie werden in Kommentaren unter Artikeln und in sozialen Medien immer wieder angeführt, obwohl Faktenchecker sie oft längst widerlegt haben. Der AfD-Bundestagsabgeordnete Heiko Heßenkemper hat nun auf einer “Pegida”-Veranstaltung gleich mehrere Fake-Zitate aufgegriffen und weiterverbreitet. (…) Den ehemaligen Bundesaußenminister Joschka Fischer bezeichnete Heßenkemper als “Ikone der neuen Öko-Faschisten” und behauptete, der Grünen-Politiker habe gesagt, Deutschland müsse “von außen eingehegt” und durch Zustrom “quasi verdünnt werden”. Doch auch dieses Zitat ist falsch, es stammt aus einer Buchbesprechung in der “Welt”, die Fischers Forderungen zugespitzt zusammengefasst hatte. Ein weiteres Zitat, das Heßenkemper Fischer zuschreibt, ist ebenfalls nicht belegt, taucht aber seit Jahren im Netz auf. Falsch ist außerdem das angeführte Zitat “Uns geht es zuerst um die Zurückdrängung des deutschen Bevölkerungsanteils in diesem Land”, das Heßenkemper den Grünen zuschreibt. In anderem Kontext wurde behauptet, es stamme von Jürgen Trittin – was allerdings genausowenig zutrifft, wie die Seite “Mimikama” bereits 2017 festgestellt hatte. (…) Heßenkemper sprach in seiner Rede von einem “langfristig angelegten Umvolkungsprogramm”. “Umvolkung” ist ein NS-Begriff. Gemeint ist damit eine “Re-Germanisierung” und die Umsiedlung bestimmter Volksgruppen in ihnen neu zuzuweisende Gebiete in Osteuropa. Historiker sprechen von einem “staatskolonialistischen Siedlungsprojekt” des “Großdeutschen Reichs”. Heute benutzen Rechtsradikale den Begriff; gemeint ist damit ein angeblicher Geheimplan, um die deutsche Bevölkerung durch Flüchtlinge oder Einwanderer zu ersetzen. Diese Verschwörungslegende ist in rechtsradikalen Kreisen weit verbreitet, auch Rechtsterroristen beziehen sich darauf.

via tagesschau: AfD-Rede bei “Pegida” Festival der Fake-Zitate

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *