Dortmund: „SS Siggi“ schlägt mit Gehstock auf 25-Jährigen ein – Festnahme! – #schauhin #nazischläger

Der bekannte Rechtsextremist „SS Siggi“ hat in Dortmund auf einen 25-Jährigen eingeschlagen. Dieser soll dem linken politischen Spektrum angehören. Jetzt ermittelt der Staatsschutz. „SS Siggi“ und zwei weitere Rechtsextremisten trafen in der U-Bahn-Station „Unionstraße“ auf den 25-Jährigen. Erst beleidigten sie ihn, dann schlug der 65-Jährige mit seinem Gehstock zu. Die Neonazis wurden anschließend in Dortmund-Dorstfeld festgenommen. Wie die Polizei Dortmund heute (9. September) berichtet, war der 25-Jährige am Samstag gegen 14 Uhr mit der U-Bahn aus der Innenstadt in Richtung Dortmund-Dorstfeld unterwegs. An der Haltestelle „Unionstraße“ stieg er aus. Dort pöbelten ihn drei bekannte Rechtsextremisten aus Dortmund (65, 49 und 39) an. Das Opfer soll nach Angaben der Polizei dem linken politischen Spektrum angehören und war den Neonazis offenbar bekannt. Anschließend soll ihm der 65-Jährige mit seinem Gehstock mehrfach ins Gesicht geschlagen haben. Das 25-jährige Opfer wandte sich daraufhin an einen Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes. (…) Die drei Tatverdächtigen nahmen die nächste Bahn nach Dorstfeld und wurden von Polizisten kurz darauf am Wilhelmplatz festgenommen

via ruhr24: Dortmund: „SS Siggi“ schlägt mit Gehstock auf 25-Jährigen ein – Festnahme!via ruhr24:

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *