Rechtsextreme #Soldaten – #Militärgeheimdienst ermittelt gegen #Eliteeinheit #KSK- #terror

Der Militärgeheimdienst MAD verschärft seine Ermittlungen gegen rechtsextreme Soldaten bei der Eliteeinheit KSK. Nach SPIEGEL-Informationen ist die Geheimeinheit der Bundeswehr mittlerweile “Arbeitsschwerpunkt” des MAD. Das Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr (KSK) gerät wegen rechtsextremer Soldaten in den Reihen der Eliteeinheit zunehmend ins Visier des Militärgeheimdienstes MAD. In einem vertraulichen Schreiben an das Parlamentarische Kontrollgremium des Bundestags informierte Staatssekretär Gerd Hoofe, die steigende Zahl von MAD-Ermittlung gegen mutmaßlich rechtsextreme KSK-Soldaten mache “weitergehenden Handlungsbedarf deutlich”. (…) Hintergrund der Warnung von Hoofe sind nach SPIEGEL-Informationen immer neue Ermittlungen gegen aktive Kommandosoldaten. Führte der MAD Anfang des Jahres noch rund ein Dutzend Soldaten als sogenannte Verdachtsfälle, ist diese Zahl mittlerweile auf weit über zwei Dutzend gestiegen. Für eine kleine Einheit, die nur rund 1100 Angehörige hat, sind diese Zahlen “überdurchschnittlich hoch”, heißt es in Sicherheitskreisen (…) Gerade in Bezug auf das KSK steht der MAD seit Monaten unter Druck. So wurde im Februar zwar ein Offizier der Eliteeinheit suspendiert, weil er nach MAD-Ermittlungen eindeutig als Anhänger der rechtsextremen “Identitären Bewegung” erkannt wurde. Im Nachhinein aber wirkte die Entlassung von Oberstleutnant Daniel K. als reichlich späte Maßnahme, denn schon 2007 hatte er einer kritischen Soldaten-Vereinigung schriftlich gedroht und einen Einblick in sein Weltbild gegeben. Damals beschimpfte K. einen kritischen Soldaten als “Feind im Inneren”. Die Zeilen aus dem Brief, der damals auch seinen Vorgesetzten vorlag, waren nicht weniger als eine Todes-Drohung. “Sie werden beobachtet, nein nicht von impotenten instrumentalisierten Diensten, sondern von Offizieren einer neuen Generation, die handeln werden, wenn es die Zeit erforderlich macht”, schrieb K. Den Brief unterschrieb er mit den Worten “Es lebe das heilige Deutschland”.

via spon: Rechtsextreme Soldaten Militärgeheimdienst ermittelt gegen Eliteeinheit KSK

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *