#Uniter bestätigt Austritt von #CDU-Kreispolitiker #Möritz – #schauhin #gscmäckle #farce

Der umstrittene CDU-Kreispolitiker Robert Möritz ist nach offiziellen Angaben mit sofortiger Wirkung aus dem Verein Uniter ausgetreten. Das teilte Uniter am Montag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mit. Laut online einsehbarer Satzung sind Kündigungen eigentlich nur mit drei Monaten Vorlauf zum Jahresende möglich. Demzufolge wäre Möritz bis Ende 2020 Mitglied. Mit Blick auf sein öffentliches Amt habe das Präsidium dem Wunsch auf Aufhebung der Mitgliedschaft unverzüglich stattgegeben, begründete Uniter die Abweichung. Möritz sei deshalb seit dem 15. Dezember nicht mehr Mitglied. Der Verein verwies darauf, dass laut Satzung auch keine extremistischen Einstellungen geduldet werden. “Einem diesbezüglichen möglichen Ausschlussverfahren durch den Uniter e.V. ist Herr Möritz entsprechend zuvorgekommen”, hieß es. Gleichzeitig verwies der Verein darauf, dass die Unschuldsvermutung gelte. Am Wochenende hatte bereits CDU-Generalsekretär Sven Schulze mitgeteilt, dass Möritz seinen Uniter-Austritt erklärt hatte. Der Verein ist selbst umstritten. Kritiker sagen ihm Verbindungen ins rechtsextreme Milieu nach. Die Behörden prüfen laut Bundesregierung Hinweise auf extremistische Bestrebungen.

via t-online: Uniter bestätigt Austritt von CDU-Kreispolitiker Möritz

Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *