Terrorattacke nahe Paris Staatsanwaltschaft gibt Details zum Täter bekannt

Bei Paris ist ein Mann angegriffen und mit einer Stichwaffe getötet worden, die Polizei erschoss den Angreifer. Die Staatsanwaltschaft gab am Samstag weitere Einzelheiten zum Tatmotiv und zum 18-jährigen Täter bekannt. Am Freitagabend und in der Nacht zu Samstag liefen Durchsuchungen, außerdem gab es mehrere Festnahmen. Berichten nach soll es sich bei den Festgenommenen um Mitglieder der Familie des mutmaßlichen Täters sowie andere Personen handeln. Insgesamt sind derzeit neun Menschen in Polizeigewahrsam, darunter ein Minderjähriger. (…) Bei dem Opfer handelt es sich um einen 47 Jahre alten Lehrer an einem Collège, einer Schulart zwischen deutscher Grundschule und dem Gymnasium. Dem Angriff seien bereits Drohungen gegen den Lehrer und die Schule vorausgegangen, sagte die Staatsanwaltschaft. Der Lehrer hatte Anfang Oktober im Rahmen des Unterrichts das Thema Meinungsfreiheit aufgegriffen. Anlass war die erneute Veröffentlichung von Mohammed-Karikaturen seitens des Satiremagazins “Charlie Hebdo”. Der Lehrer zeigte im Unterricht entsprechende Karikaturen. Daraufhin veröffentlichte ein Vater Posts in sozialen Netzwerken, beschwerte sich bei der Schulleitung und machte gegen den Lehrer mobil. Der mutmaßliche Täter wurde kurze Zeit nach der Attacke im nahe gelegenen Éragny-sur-Oise von der Brigade Anti-Criminalité (BAC) aufgegriffen. Er versuchte nach Polizeiangaben, die Beamten anzugreifen – daraufhin wurde er erschossen. Zur Sicherheit rückte auch ein Antisprengstoffkommando an, fand aber keine explosiven Materialien. Bei dem mutmaßlichen Angreifer handelt es sich laut Staatsanwalt Jean-François Ricard um einen 2002 geborenen Mann russischer und tschetschenischer Herkunft. Er sei als Geflüchteter nach Frankreich gekommen und habe seit diesem Frühjahr eine Aufenthaltsgenehmigung. Nach der Ermordung des Lehrers hatte der Angreifer noch ein Foto des Opfers im Netz veröffentlicht und richtete eine Nachricht an Frankreichs Präsident Emmanuel Macron, den er als “Anführer der Ungläubigen” bezeichnete. “Ich habe einen Ihrer Höllenhunde hingerichtet, der es wagte, Mohammed herabzusetzen.”

via spiegel: Terrorattacke nahe Paris Staatsanwaltschaft gibt Details zum Täter bekannt

Leave a Comment