DiensteGewaltKameradschaftnsuRechtsextremismus

Ku-Klux-Klan noch immer in Deutschland aktiv

Posted

Brennende Kreuze und weiße Kapuzen: In den USA marschiert der Ku-Klux-Klan regelmäßig auf – hier 2011 im Bundesstaat Virginia. Auch in Deutschland ist der Rassistenklub aktiv. (Foto: Jim Lo Scalzo/dpa)
In der Bundesrepublik gibt es vier Gruppierungen des Rassistenklubs, schätzt die Bundesregierung. Kreuze brennen, Straftaten werden mit dem Klan in Verbindung gebracht – Behörden sprechen von einer “abstrakten Gefährdung”. Der Ku-Klux-Klan ist offenbar weiterhin auch in Deutschland aktiv. Insgesamt gibt es nach Einschätzung der deutschen Sicherheitsbehörden vier verschiedene Klan-Gruppen, wie aus der Antwort auf eine Kleine Anfrage der Linken-Bundestagsabgeordneten Martina Renner hervorgeht, die der Süddeutschen Zeitung vorab vorliegt. Wie viele Mitglieder die Gruppierungen haben, wissen die Behörden offenbar nicht genau – es sollen jedoch nicht allzu viele sein. Sie betrieben jedoch teils “eine offensive rassistische Agitation”, es gebe “eine abstrakte Gefährdung” in der Bundesrepublik. (…) Wie durch Ermittlungen zu den NSU-Morden bekannt wurde, waren zeitweise auch Polizisten Mitglied einer KKK-Gruppe in Deutschland. Die Rechtsterroristin Beate Zschäpe soll an mindestens zwei Klan-Zusammenkünften teilgenommen haben. (…) Derzeit ermittelt die Staatsanwaltschaft Stuttgart gegen mehrere mutmaßliche Mitglieder einer Klan-Gruppierung namens “National Socialist Knights of the Ku-Klux-Klan Deutschland”. 2019 hatten Ermittler bei Wohnungsdurchsuchungen in Baden-Württemberg, Bremen, Hamburg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Sachsen-Anhalt und Thüringen mehr als 100 Waffen sichergestellt. Die Ermittlungen dauern noch an

via sz: Ku-Klux-Klan noch immer in Deutschland aktiv