Rechtsextremismus

Nicht an #Auflagen gehalten – 12 Anzeigen gegen #Maskenverweigerer: „#Querdenker“ demonstrieren am Abend gleich zweimal in #Hamm – #covidioten

Posted

Rund 80 selbst erklärte „Querdenker“ haben am Freitagabend zunächst auf dem Parkplatz an der Westpress-Arena in Werries und später bei einer zweiten, kurzfristig angemeldeten Eilversammlung im Kurpark gegen die aus ihrer Sicht verfehlte Corona-Politik in Deutschland protestiert. Entgegen der Vorgaben der Stadt Hamm, die am Freitag einen geplanten Aufzug durch den Hammer Osten untersagte, weil die Coronavirus-Schutzauflagen ziemlich sicher nicht wie gefordert eingehalten werden könnten, liefen rund 70 Teilnehmer der ersten Veranstaltung gemeinsam zum Kurpark. (…) Der wohl prominenteste Redner in Werries war der verschwörungsideologische Publizist Thorsten Schulte aus Hamm, der sich mittlerweile in der rechten Szene einen Namen gemacht hat. (…) Insgesamt fertigten die Einsatzkräfte zwölf Ordnungswidrigkeitenanzeigen wegen Verstößen gegen die Coronaschutzverordnung. Teilnehmer weigerten sich, die Masken aufzusetzen oder den nötigen Abstand einzuhalten. Drei Personen wurden von der ersten Versammlung ausgeschlossen, weil sie mehrfach gegen die Corona-Regeln verstießen. Darüber hinaus kam es zweimal zu Verstößen gegen Versammlungsauflagen – die Mikrofone und Megafone wurden nicht wie vereinbart nach jedem Redner desinfiziert. Eine Person wurde aufgrund ihrer fehlenden Eignung von der Polizei nicht als Ordner akzeptiert.

via wa: Nicht an Auflagen gehalten – 12 Anzeigen gegen Maskenverweigerer: „Querdenker“ demonstrieren am Abend gleich zweimal in Hamm