Rechtsextremismus

Nach Rechtsextremismus-Verdacht – Leiterin und Geschäftsführer von Freier Schule in Berlin-Mahlsdorf treten zurück

Posted

Wegen Kontakte zu einem Rechtsextremisten gab es scharfe Kritik an der Elsengrund-Schule. Nun ziehen die Leiterin und der Geschäftsführer Konsequenzen. Nach Rechtsextremismusvorwürfen haben die Leiterin und der Geschäftsführer der Freien Schule am Elsengrund im Berliner Ortsteil Mahlsdorf am Freitagabend ihren Rücktritt erklärt. Beide begründeten dies in einer E-Mail an die Eltern mit dem „erheblichen, in Einzelfällen sogar vollständigen Vertrauensverlust“. Sie hätten nun „verstanden und eingesehen, dass wir einen Großteil der Verantwortung hierfür tragen, da wir durch unser privates Verhalten den bösen Schein einer nicht bloß physischen Nähe zu Rechtsextremisten erweckt haben“. Sie hätten nicht bedacht, „welche Öffentlichkeitswirkung unser unbedachtes Verhalten für das Ansehen unserer Schule haben könnte“.

via tagesspiegel: Nach Rechtsextremismus-Verdacht – Leiterin und Geschäftsführer von Freier Schule in Berlin-Mahlsdorf treten zurück

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *