AllgemeinantifaGewaltlikeRechtsextremismus

Solidarität statt Querdenken

Posted

Das Unteilbar-Bündnis hat ein Statement gegen Corona-Leugner veröffentlicht. Immer mehr Organisationen unterstützen die Forderungen. Das Unteilbar-Bündnis macht Front gegen die Proteste von sogenannten Querdenkern und Corona-Leugnern. »Wir fordern eine solidarische Politik, die nicht nur die hört, die am lautesten schreien, sondern sich am Wohl aller Menschen ausrichtet – in der Krise und danach«, heißt es in einem Statement, dass auf der Homepage des Bündnis abrufbar ist und unterzeichnet werden kann. Beteiligt sind Gewerkschaften, Sozial- und Umweltverbände sowie Menschenrechtsorganisationen. »Das Hinterfragen staatlicher Politik, auch der Corona-Maßnahmen, ist wichtig«, heißt es in dem Text. Dabei seien jedoch »Verschwörungserzählungen, Rassismus und faschistische Ideologien niemals legitim«, kritisiert »Unteilbar« auch das Auftreten von Rechtsextremen und Rechtspopulisten auf Demonstrationen gegen die staatlichen Maßnahmen zum Schutz vor der Corona-Pandemie. »Freiheit geht nur solidarisch«, betonen die Unterzeichnerinnen und Unterzeichner. Dagegen »zerstören Egoismus und Rücksichtslosigkeit den gesellschaftlichen Zusammenhalt«. Wer sich Querdenker-Protesten anschließe, fordere »eine Gesellschaft, in der die gesundheitlichen Gefahren für Millionen Menschen geleugnet werden und in der antisemitisch konnotierte Verschwörungserzählungen an die Stelle von überprüfbaren Fakten treten«.

via nd: Solidarität statt Querdenken

https://www.unteilbar.org/freiheitsolidarisch/

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *