DiensteGewaltRechtsextremismus

Sexuelle Belästigung durch Neonazis nach Ruhestörung

Posted

Zwei Männer mit nationalsozialistischen Tattoos manipulieren vor Nachbarinnen, die sich wegen zu lauter Musik beschweren wollen, gegenseitig an ihrem Glied. Am frühen Sonntagmorgen gegen 0:45 Uhr erreichte die Polizei in Memmingen eine Mitteilung über laute Musik aus einer Wohnung. Nachdem zwei Anwohnerinnen laut einem Bericht der Polizei vom selben Tag bereits selbst versuchten, mit den Lärmverursachern Kontakt aufzunehmen, hielten sich zwei Gäste der lärmenden Wohnung nackt vor der Wohnungstür auf und manipulierten vor den beiden Frauen gegenseitig an ihrem Glied. Bei beiden Männer stellte die Polizei Tätowierungen mit nationalsozialistischem Hintergrund fest, die sie als Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen einstufte.

via allgäu rechtsaußen: Zwei Männer mit nationalsozialistischen Tattoos manipulieren vor Nachbarinnen, die sich wegen zu lauter Musik beschweren wollen, gegenseitig an ihrem Glied