Nach #AfD-Kundgebung: Teilnehmer greift Reporter mit #Fahnenstange an – #schauhin #gewalttäter #fleischvomfleisch #pack

Nach der Versammlung zum Thema „Freiheit statt 2G-Lockdown“ am Montagabend auf dem Theaterplatz wurde ein 17-jähriger Reporter von einem Teilnehmer mit einer Fahnenstange angegriffen und verletzt. Am Montagabend ist ein 17-jähriger Reporter auf dem Theaterplatz angegriffen und verletzt worden. Dort fand zuvor eine Versammlung zum Thema „Freiheit statt 2G-Lockdown“ statt. Der Vorfall ereignete sich nach einer Kundgebung der AfD im Rahmen des Protests gegen die 2G-Regel. Laut übereinstimmenden Berichten griff ein 22-jähriger Teilnehmer der Veranstaltung den Journalisten mehrmals mit einer Fahnenstange an und verletzte ihn. (…) Polizisten konnten den Tatverdächtigen wenig später noch vor Ort stellen. Er muss sich nun wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten

via dnn: Nach AfD-Kundgebung: Teilnehmer greift Reporter mit Fahnenstange an