#Sachsens #Ministerpräsident – #Mordpläne gegen #Kretschmer auf #Telegram – #terror #querdenkersindterroristen

Radikalisierte Impfgegner planen, Michael Kretschmer (CDU) wegen dessen Corona-Politik umzubringen. Eine Gruppe aus Dresden will dafür bereits Waffen besorgt haben. Die Recherchen von Frontal beginnen vor wenigen Wochen. Wir treten der Telegram-Gruppe “Dresden Offlinevernetzung” bei. Unter dem Tarnnamen Hans können wir Audiochats anhören. Schnell wird klar, was die meisten in dieser Telegram-Gruppe vereint: Sie lehnen Impfungen gegen Covid und die Pandemie-Maßnahmen ab, auch den Staat und das demokratische System. (…) In der Telegram-Gruppe unterhalten sich mehr als 100 Mitglieder. Deutschland ist für sie eine Diktatur, Corona nur eine Grippe oder wahlweise eine Erfindung von Juden und der öffentlich-rechtliche Rundfunk “Lügenpresse”. Je länger wir zuhören, desto klarer wird, dass ein harter Kern der Gruppe eine hohe Gewaltbereitschaft zeigt. Antreiber scheint Administrator Daniel zu sein, der in einer Sprachnachricht ankündigt: Ich würde auch bis zum Äußersten gehen, wenn es sein muss. Er behauptet, er hat sich bereits bewaffnet und Munition parat, Kaliber 9 Millimeter: “Mich impft keiner, ich habe hier zwei Armbrüste und eine scharfe Waffe. Da sollen die Mal kommen. Ich nehme da vorher noch einen mit.” (…) Ein harter Kern trifft sich nicht nur über Telegram. Vor 14 Tagen verabredet eine kleine Gruppe ein konspiratives Treffen, nachts in einem Park in Dresden. Die Männer haben Hunde dabei, reden ausführlich, mehrere Stunden. Wir können das Treffen aus der Ferne filmen. Was sie genau besprechen, ist schwer zu verstehen. Doch am Tag darauf wird klar, worum es ging: Mordpläne gegen Michael Kretschmer, den sächsischen Ministerpräsidenten. Einer, der sich Thomas F. nennt, berichtet: Das haben wir ja beim Offline-Treffen schon gesagt, dass wir den Ministerpräsidenten absägen. Thomas F., Mitglied der Telegram-Gruppe “Dresden Offlinevernetzung” Daniel, der Administrator, konkretisiert: “Bei dem Typen einmarschieren, den Typen dort rausziehen und irgendwo aufhängen.” Ein Dritter, Thomas D., kommentiert: “Da muss man sich entscheiden, ist man bereit für so ein Opfer.”

via zdf: Sachsens Ministerpräsident – Mordpläne gegen Kretschmer auf Telegram