„Feind dringt durch“: Wagner-Söldner in Ukraine-Uniform tricksen Truppen aus

Die Wagner-Gruppe und das russische Militär wollen durch manipulative Taktiken in die Ukraine eindringen. Berichte an der Front bestätigen dies. Kiew – Die Wagner-Gruppe gewinnt im Ukraine-Krieg immer mehr Einfluss. Die berüchtigte Söldner-Truppe dringt in den schwer umkämpften Städten Bachmut und Soledar immer mehr gewaltsam durch. Dafür nimmt die Gruppe Wagner auch herbe Verluste in Kauf. Ukrainische Berichte von der Front bestätigen, wie gefährlich die Söldner sind und wie sie durch manipulative Strategien die ukrainische Verteidigung von innen schwächen wollen. 24. Februar: Ein Jahr nach russischer Invasion – Der Ukraine-Krieg in Zahlen Ukraine-Krieg aktuell: Wagner-Söldner in Ukraine-Uniform versuchen in Bachmut durchzudringen Seit Monaten kämpft die Wagner-Gruppe zusammen mit russischen Streitkräften um die ukrainischen Städte Bachmut und Soledar. Indes häufen sich Bericht über undurchsichtige Vorgänge an der Front, die aktuell von der Wagner-Gruppe im Ukraine-Krieg ausgeübt werden. Die ukrainische Soldatin Vydma, bestätigte in einem Video aus Bachmut, was am 15. Januar auf Twitter gepostet wurde: „Der Feind versuchte die ganze Nacht durch Sabotage und Aufklärungskräften durchzudringen.“ Wagner-Söldner würden ukrainische Uniformen tragen und versuchen so die ukrainischen Truppen auszutricksen, berichtet kreiszeitung.de. Dies sei eine wichtige Lehre für die ukrainischen Streitkräfte. „Wir starten unsere Maßnahmen, um Sabotagemöglichkeiten abzuwehren“, so Vydma. Zu Soledar äußerte sich Vydma nicht.

via fr: „Feind dringt durch“: Wagner-Söldner in Ukraine-Uniform tricksen Truppen aus

Leave a Comment

mastodon.social/@dokmz"