Allgemein

IHRA – Deutschland nimmt Definition für Antiziganismus an

Posted on

Als erstes Land hat Deutschland die Arbeitsdefinition von Antiziganismus der Internationalen Allianz zum Holocaust-Gedenken (IHRA) auf nationaler Ebene angenommen und damit zur Grundlage für politisches und Verwaltungshandeln gemacht. Wie das Auswärtige Amt am Mittwoch in Berlin mitteilte, billigte das Bundeskabinett die Definition. »Der Völkermord an den Sinti und Roma während der NS-Zeit ist viel zu […]

Allgemein

Erster Studierendenverband für Sinti und Roma – »Mit uns nicht mehr«

Posted on

Sinti und Roma werden in Deutschland noch immer diskriminiert – auch an Schulen und Universitäten. Ein neuer Verband will dagegen angehen. Was muss er leisten? Victoria Groß, 32, erinnert sich noch gut an diesen einen Moment während ihrer Ausbildung zur Erzieherin. Ein Jahr lang habe sie damals schon mit ihrem Ausbildungsjahrgang zusammen gelernt, erzählt sie. […]

Allgemein

#Sinti, #Roma face systemic #prejudice in #Germany

Posted on

Some 76 years after the Nazi genocide that aimed to wipe out Germany’s Sinti and Roma communities, there has been progress in education equality for Europe’s largest minority group — but discrimination remains. “You’re nothing, you can’t do anything, you’re the bottom of the pile.” That’s what members of Germany’s Sinti and Roma communities have been […]

Allgemein

Zum Tag der Befreiung der rumänischen Roma aus der Sklaverei

Posted on

Über mehrere Jahrhunderte waren Roma und Sinti in Osteuropa – genauer: im Bereich des heutigen Rumänien – versklavt. Am 20. Februar 1856 wurde die Versklavung offiziell aufgehoben. Vojta Gi erinnert in dem folgenden Beitrag an diese weitgehend unbekannte Unterdrückungsgeschichte, die trotz der Beendigung vor 165 Jahren ihre Schatten bis in die Gegenwart wirft. Am 20. […]

holocaust

Menschliche Überreste auf Hochschulgelände – Verschränktes Erinnern – #auschwitz #mengele #FZBerlin #OSI #Eugenik #KWIA

Posted on

Die Untersuchung der Knochen auf dem Gelände des Berliner Otto-Suhr-Instituts enthüllt sich überlappende Unrechtskontexte. Jetzt wird es kompliziert, dachte womöglich die ein oder andere am vergangenen Dienstag. Mehr als 250 Menschen waren digital dabei, als die Freie Universität Berlin (FU) die Erkenntnisse präsentierte, die sie über Fragmente menschlicher und tierischer Knochen gewonnen hatte, die auf […]