NSA: Der entblößte Datenkrake

Durch die Dokumente von Edward Snowden wurden die weltweiten Spionageaktivitäten des US-Geheimdienstes enthüllt – Ein interaktiver Überblick. Im Mai 2013 ist es passiert. Da erblickte Edward Snowden das Licht der Öffentlichkeit und veränderte die Welt. Durch seine Enthüllungen über die weltweiten Spionagetätigkeiten des US-Geheimdienstes NSA ist nun klar, dass man Verschwörungstheoretiker manchmal durchaus ernst nehmen kann. Dass elektronische Kommunikation nicht immer privat stattfindet. Dass Big Brother schlicht und einfach Realität geworden ist. Während der ehemalige NSA-Mitarbeiter Snowden ein halbes Jahr später und nach einer turbulenten Flucht ein unfreiwilliges Asyl-Dasein in Russland fristet, sorgen seine Dokumente weiterhin für Aufruhr. In kurzen, regelmäßigen Abständen werden neue Aspekte der Überwachung durch die USA enthüllt. Allein in der letzten Woche wurde bekannt, dass Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel abgehört wurde und die NSA große Datenmengen in Frankreich, Spanien sowie Italien gesammelt hat. (…) Die Anzahl der Enthüllungen über die Aktivitäten der NSA ist auf alle Fälle enorm, und um die Übersicht zu bewahren, hat derStandard.at einen interaktiven Überblick erstellt. Dass diese Grafik in Zukunft erweitert werden muss, gilt als wahrscheinlich.

via derstandard: NSA: Der entblößte Datenkrake

Surfen ohne Datenkrake? Am besten den PC ausschalten. Bild: Oliver Widder, geekandpoke.com (Lizenz: CC BY-ND 2.0)

Technorati : 1984, Internet, NSA, Obama, Snowden, big brother
Del.icio.us : 1984, Internet, NSA, Obama, Snowden, big brother